Ergometer Test bzw. Überblick der besten Modelle 2017

ErgometerWenn Sie auf der Suche nach einem Gerät für die optimale Fettverbrennung sind, dann kommen Sie um die Ergometer nicht herum. Ergometer gelten als ideale Sportgeräte zum Fettabbau und sind aus dem Cardio-Training nicht mehr wegzudenken. Der Name der Ergometer stammt von Ergometrie, was so viel bedeutet, dass Bewegungen zur Steigerung der körperlichen Leistung unter gleichen Bedingungen wiederholt werden – eine kontinuierliche Bewegung entsteht, die nicht nur Muskeln aufbaut, sondern auch Kalorien verbrennt. Ergometer gibt es in vielerlei Ausführungen, wobei das Fahrrad oder die Laufbänder zu den bekanntesten Geräten gehören. Welche Ergometer es für Anfänger und für den Profi noch gibt und wann welche Modelle genutzt werden sollten, verrät der Ergometer Test

Ergometer Test 2017

Ergebnisse 1 - 48 von 72

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite

Die Ergometer im Test

ErgometerErgometer gelten als wichtige Sportgeräte, die für das Cardio Training eingesetzt werden. Beim Sport im Fitnessstudio kommen Sie um die Nutzung eines Ergometers meist nicht herum, denn diese Geräte ersetzen im Studio das klassische Jogging im Wald oder auf der Straße. Ergometer sind dafür ausgelegt, dass auf kleinem Raum trainiert werden kann, ohne dass sich das eigentliche Gerät von der Stelle bewegt.

Ein Ergometer kann abseits des Fitnessstudios auch als Heimtrainer dienen und ist die erste Wahl, wenn Sie ein Gerät zum Abnehmen suchen. Ergometer – wie beispielsweise Rudergeräte – sind ideale Rückentrainer. Bauchtrainer gibt es hier zwar auch, doch werden hierfür meist Übungen mit der eigenen Kraft bevorzugt.

  • Crosstrainer,
  • Fahrräder,
  • Rudergeräte,
  • Stepper und
  • Laufbänder

dienen in erster Linie zum Fettabbau – in zweiter Linie werden sie zum Muskelaufbau genutzt. Welche Unterschiede die Fitnessgeräte aufweisen, zeigt die nachstehende Liste.

Trainingsgerät Hinweise
Das Fahrrad Das Fahrrad gehört zu den klassischen Ergometern, die gerne als Heimtrainer eingesetzt werden, da ihre Bauform sehr schmal ist. Auf dem Fahrrad sitzen Sie, wie auf einem normalen Fahrrad. Das Training erfolgt dann über Pedalen, die Sie typisch Das Fahrrad ist im Ergometer Vergleich sehr billig und kann mechanisch oder automatisch gekauft werden. Bei der mechanischen Variante erhalten Sie ein Modell, welches keinen direkten Widerstand in Watt angibt, sondern diesen mit einem Gewicht erzeugt. Je mehr Gewicht zugeschaltet wird, desto höher ist der Trainingseffekt. Es gibt lau Erfahrungen Modelle, die bis zu 150 kg aufweisen können. Mit diesen Fitnessgeräten trainieren Sie im Test nicht nur Ihre Kondition und Ausdauer, sondern auch die Kraft in den Beinen. Zum Ausdauertraining muss gesagt werden, dass sowohl der Profi als auch der Anfänger immer zum Fahrrad greifen sollen, wenn die höchste Fettverbrennung angestrebt wird und das Workout gelenkschonend sein soll. Achten Sie beim Ergometer kaufen auf den Sattel oder den Sitz. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass der Heimtrainer nicht quietscht. Das Fahrrad wird gern von Hammer oder Kettler gekauft, doch bieten auch Hersteller, wie Maxxus oder Technogym gute Bikes an. Energetics zählt ebenfalls zu diesen Herstellern. Outdoor ist Kettler aber noch die beste Marke.
Das Laufband Laufbänder sind ebenfalls so bekannt, wie es ein Fahrrad wäre. Anders als Ellipsentrainer oder Air Walker für Nordic Walking können Laufbänder einfach zusammengeklappt werden. Das Modell wird dann als solches angegeben, weswegen Sie bei der Kaufberatung auf die Phrasen „klappbar“ oder „zusammenklappbar“ achten sollten. Das ist beim Sport zwar nicht besonders wichtig, doch wenn Sie das Gerät nicht in einem eigenen Fitnessstudio stehen haben und es zuhause in der Wohnung nach dem Training verstauen möchten, dann ist dieser Punkt enorm wichtig. Bei einem Laufband laufen Sie ihre Kalorien ab und können hier zwischen verschiedenen Schnelligkeiten Effektiv trainieren Sie, wenn Sie Intervalltraining machen – sie wechseln zwischen Sprint und Jogging. Die Wirkung ist enorm und somit gehört das Laufband ebenfalls zu den Modellen, bei denen Sie am meisten abnehmen können. Anfänger sollten dennoch mit langsamen Geschwindigkeiten beginnen, denn sonst können Muskelreizungen entstehen. Die Programme beim Indoor Laufband zeigen aber immer sinnvoll an, welches Programm gesund ist.
Der Crosstrainer Der Crosstrainer wird auch als Ellipsentrainer bezeichnet und gehört zu den wichtigen Fitnessgeräten, um gelenkschonen laufen zu können. Dieses Ergometer arbeitet anders als ein Laufband, denn beim Crosstrainer stehen laut Ergometer Test jederzeit mit beiden Füßen auf den Pedalen – ähnlich wie beim Fahrrad. Im Heimtrainer Test zeigt sich, dass das Gerät sowohl vorwärts als auch rückwärts bedient werden kann. Der Trainingscomputer auf dem Gerät zeigt Ihnen dann jederzeit zuverlässig an, wie schnell Sie laufen und wie effektiv Sie trainieren. Beim Cardio mit dem Crosstrainer gibt es ebenfalls Watt Anzeigen. Im Test zeigt sich, dass Crosstrainer mit einer Schwungmasse arbeiten und ideal für Personen sind, die nach der Schwangerschaft oder nach Geburt die Kilos loswerden möchten. Durch die sanften Bewegungen werden Verletzungen gerade bei Anfängern vermieden. Die Muskeln werden hier mehrfach beansprucht, weswegen der Crosstrainer lauf Erfahrungen und Bewertungen gern als Ganzkörpertrainer bezeichnet wird. Im Test zeigt sich, dass nicht nur die Muskelgruppen der Beine beansprucht werden, sondern auch Erfolge in den Armen zu sehen sind. Der Bauch und der Rücken werden hier aber weniger beansprucht. Wichtige Hersteller sind hier Christopeit, Kettler, Reebok oder Hammer. Alle nutzen Ergometer mit der Bezeichnung „elliptical“. Der Crosstrainer ist im Vergleich zum Fahrrad aber sehr groß, im Ergometer Vergleich allerdings sehr leise und stabil.
Der Stepper Der Stepper gehört zu den Modeerscheinungen der Ergometer und erweist sich im Ergometer Test als idealer Testsieger, wenn der Po trainiert werden möchte. Hier stehen Sie auf zwei Pedalen, die nach außen gestoßen werden. Somit wird der Po, aber auch der Rücken beansprucht. Wenn im Trainingsplan der Po gestrafft werden möchte, dann kommen Sie um dieses Ergometer nicht herum. Im Test zeigt sich, dass Sie dank der Bewegung sogar während der Nutzung lesen können. Die Ergometrie Durchführung ist zudem sehr simpel, die Ergometrie Auswertung zeigt, dass hier ebenfalls viele Kalorien in kurzer Zeit verbraucht werden. Das Gerät ist schmal und ideal zum Heimtraining
Die Rudergeräte Die Rudergeräte sind die ungewöhnlichen Ergometer, denn hier werden die Beine nur geringfügig beansprucht. Bei einem Rudergerät ziehen Sie laut Ergometer Test Gewichte zu sich heran und lassen diese dann rückwärts wieder los. Bei Rückenschmerzen erzielt dieses Gerät beste Ergebnisse, denn mit einem Rudergerät wird vor allem der Rumpf gestärkt. Zudem sind die Abbruchkriterien hier weniger hoch, denn im Vergleich zum Fahrrad ist weniger Kondition nötig. Meist haben Sie hier aber keine Programme, weswegen die Fehler zu Beginn im Vergleich zum Bike etwas höher sein können. Suchen Sie sich einen Trainer, der Ihnen im Fitnessstudio die Haltungen zu Beginn erläutert. Wichtige Marken sind hier Bremshey, V-Fit, Life Fitness oder Buffalo.

Der Einsatz der Ergometer?

Wenn Sie die Fülle an verschiedenen Typen sehen, dann stellen sich sicher einige Menschend die Frage, wann welches Ergometer genau eingesetzt werden soll. Kann jedes Gerät zu jeder Zeit genutzt werden oder sollten gewisse Personengruppen lieber zu einem bestimmten Modell greifen? Was sagen die Ratgeber oder wie sieht die Empfehlung der Hersteller aus?

Möchten Sie richtig trainieren und gesund bleiben, sollten Sie auf einige Feinheiten bei der Nutzung der Ergometer achten. In erster Linie komm es darauf an, in welchem gesundheitlichen Zustand Sie sich befinden. Haben Sie Übergewicht, dann zeigen die Erfahrungen, dass Sie mit einem Crosstrainer oder einem Fahrrad besser bedient sind, als wenn Sie im Shop ein Laufband bestellen. Wieso ist das so? Die Frage ist simpel zu beantworten. Bei einem Fahrrad oder einem Crosstrainer arbeiten Sie mit geschlossenen Bewegungen, weswegen die Gelenke geschont werden. Beim Laufen können bei hohem Eigengewicht schnell Verletzungen entstehen, die natürlich vermieden werden sollten. Der Befund kann verhindert werden, indem auf ein gelenkschonendes Trainingsgerät zurückgegriffen wird – das Fahrrad oder das Laufband. Im Vorfeld sollte aber immer der Arzt als Messplatz aufgesucht werden. Dieser macht meist eine Untersuchung und eine Ausbelastung der Patienten. So kann der eigene Fitnessstand gut erkannt werden.

Wer lediglich einige Kilos verlieren möchte, der sollte hingegen zum Fahrrad oder zum Laufband greifen. Beide Geräte haben die höchste Fettverbrennung und an diese Sollwerte kommt kaum ein anderes Gerät heran. Halten Sie sich als Anfänger allerdings an eine gewisse Leitlinie, die oft im Trainingscomputer vom Ergometer angegeben wird. Somit werden Geschwindigkeiten und Gewichte nur leicht gesteigert, sodass keine Überbelastung eintritt. Im Test sind Laufbänder ideal, wenn Intervalltraining durchgeführt werden möchte.

Wer lediglich einige Muskelgruppen stärken möchte, der sollte zur Rudermaschine greifen. Diese Rudermaschinen gibt es im Set als Ganzkörpertrainer, doch können sie auch einzeln im Online Shop bestellt werden. Der Versand kann etwas umständlich ausfallen, da Rudergeräte gerade wegen den hohen Gewichten sehr sperrig und schwer sind. Achten Sie beim Bestellen also auf die Angaben zum Versand. Rudergeräte trainieren in erster Linie den Rücken – der Bauch wird leicht beansprucht. Ein Bauchtrainer kann aber oft im Set billig bestellt werden. Wer den Po trainieren will, greift wiederum zum Stepper.

Im Ergometer Vergleich sehen Sie also, wann ein Ergometer den besten Nutzen hat. Achten Sie beim Ergometer nicht nur auf den Nutzen, sondern auch auf den Ergometer Preisvergleich, damit Sie das Modell günstig kaufen können. Testberichte helfen Ihnen, damit Sie das beste Modell finden.

Sicherheitshinweise der Ergometer

Bevor ein Ergometer allerdings genutzt werden kann, sollten Sie im Vorfeld auf die eigene Sicherheit achten. Dabei ist nicht nur die Sicherheit der Geräte gemeint, sondern auch die eigene Gesundheit. Prüfen Sie vor der ersten Nutzung alle Schrauben und Verbindungen, sodass das Gerät nicht quietscht. Es sollte stabil sein und zuverlässig arbeiten. Ist das Gerät nicht sicher – gerade wenn Sie es gebraucht kaufen – sollten Sie das Training unterlassen.

Haben Sie jetzt alle Sicherheitsfragen geprüft, sollte ein Trainingsplan eingesehen werden. Hier können Sie nicht nur einsehen, welche Übungen gemacht werden, sondern auch wie sie richtig durchgeführt werden. Gerade die korrekte Durchführung ist enorm wichtig, damit Sie keine gesundheitlichen Schäden erhalten. So sollten Sie bei einem Rudergerät immer den Rücken gerade lassen und kein Rundkreuz bilden. Bei einem Crosstrainer gelten diese Regeln ebenfalls. Lediglich beim Fahrrad ist eine solche Haltung erlaubt, auch wenn der gerade Rücken empfehlenswert wäre. Bei einem Laufband sollten Sie immer schauen, dass Sie sanft und leise auftreten. Zu laute Bewegungen können ein Hinweis darauf sein, dass Sie die Gelenke stark beanspruchen.

Tipp! Hersteller, wie Technogym oder Buffalo zeigen Ihnen oft in der Bedienungsanleitung, wie ein solches Gerät richtig genutzt wird. Bei Technogym-Geräten erhalten Sie dann oft auch Tipps vom Trainer, da Technogym in der Regel die Fitnessstudios beliefert.

Die Marken im Ergometer Test

Es gibt eine Reihe von Herstellern, die sich auf die Produktion und Lieferung von Fitnessgeräten konzentrieren. Die großen Hersteller sind hier Technogym oder Christopeit. Während Technogym in erster Linie Fitnessstudios beliefert. Können Ergometer von Christopeit auch für das Heimtraining bestellt werden.

Christopeit zeichnet sich dabei vor allem durch die Rudergeräte und die kompletten Fitnesstationen aus. So können Sie mit diesen Angeboten einen eigenen Kraftraum in der Wohnung einrichten. Die Preise sind niedrig und die Erfahrungen zeigen, dass Christopeit mit hoher Qualität im Test überzeugen kann.

Neben Christopeit gibt es aber beispielsweise auch noch den Hersteller Energetics. Energetics ist bekannt für seine Fahrräder, verkauft aber auch Laufbänder oder Kleidungsstücke. Im Online Shop finden Sie Handschuhe, Hosen, Shirts und viele weitere Sportartikel von Energetics. Es werden auch Bauchtrainer oder Ganzkörpertrainer für Zuhause verkauft – egal ob für den Profi oder den Anfänger.

Hersteller, wie Kettler, Reebok oder CARDIOFitness bieten Ihnen dann auch weiteres Zubehör an. So finden Sie hier beispielsweise einen praktischen Brustgurt zur Pulsmessung. Der Brustgurt wird eng angelegt, sodass die Herzfrequenz während des Trainings abgerufen werden kann. Die Funktionen können dann meist via Smartphone geregelt werden.

Vor- und Nachteile eines Ergometers

  • Sie können bei jedem Wetter trainieren
  • gelenkschonendes Training
  • ideal für Ihr Ausdauertraining
  • individuelle Einstellungsmöglichkeiten
  • während des Trainings kann gelesen oder ferngeschaut werden
  • nicht alle Geräte trainieren den ganzen Körper

Ergometer im Test: Eine Vielzahl an Geräten für eine Vielzahl von Möglichkeiten

Der Testbericht zeigt, dass es eine Reihe von Ergometern gibt, die allesamt unterschiedliche Einsatzgebiete aufweisen. Während das Laufband zu den klassischen Fettverbrennern gehört, wird der Crosstrainer dank der sanften Bewegungen immer beliebter. Wenn Sie nicht nur Cardio betreiben möchten, sondern auch Muskelgruppen gezielt stärken wollen, dann sind Sie wiederum beim Stepper oder bei der Rudermaschine an der richtigen Adresse. Lesen Sie sich vor dem Kauf immer Ratgeber durch, damit Sie sehr gut informiert sind. Haben Sie sich dann für einen Typ entscheiden können, sollten Sie auf die Feinheiten achten. Ist das Laufband zusammenklappbar? Besitzt das Fahrrad eine Anbindung zu einer App? Kann das Rudergerät unterschiedliche Gewichte tragen? All diese Fragen sollten Sie sich vor dem Kauf stellen, damit Sie nach dem Versand keine bösen Überraschungen erleben. Sport sollte Ihnen in erster Linie aber Spaß machen. Ein Ergometer günstig kaufen sollte deshalb keine Qual sein!