Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Biegehanteln – tolle Alternative zur normalen Hantel

BiegehantelnEine Biegehantel ist eine spannende Alternative zur richtigen Hantel. Optisch haben beide Hantelarten auf den ersten Blick überhaupt nichts miteinander gemeinsam. Die normale Hantel ist ein Stab mit Gewichten an beiden Seiten, die beliebig gewechselt werden können. Die Biegehantel hingegen hat keine Gewichte an den Enden und sieht einfach aus wie ein Stab mit Griffen. Doch beide Geräte haben gemeinsam, dass Sie mit ihnen zu Hause wunderbar trainieren können. Die Biegehantel wird dabei auch Königsfeder genannt. Anders als bei einer Hantel wird mit ihr keine Auf- und Abbewegung gemacht, stattdessen wir sie zusammengedrückt. Das Training ist so noch effektiver und vielfältiger als mit einer normalen Hantel. Wir verraten Ihnen heute, welche Biegehanteln es gibt, wie Sie sie verwenden und auf was Sie beim Kauf achten müssen.

Biegehantel Test 2019

Wieso mit der Biegenhantel trainieren?

BiegehantelnDie Biegehantel bringt Ihr Training auf ein neues Level. Wer zuvor nur mit dem Terra Band, der normalen Hantel oder einer Klimmzugstange trainiert hat, kommt mit der Biegehantel wieder neu ins Schwitzen und holt sich Abwechslung in den Trainingsalltag. Muskelkater ist vorprogrammiert, denn die Bewegungen, die Sie ausführen, sind ganz Andere als die, die Sie mit einer Hantel oder auch anderen Sportgeräten machen.

» Mehr Informationen

Das Training ist spannend, abwechslungsreich und effektiv. Dabei können Sie die Königsfeder sogar mit auf Reisen nehmen, denn Sie nimmt wenig Platz weg und passt in jeden Koffer. Damit ist sie ein super Sportgerät, das nicht unterschätzt werden darf.

Welche Biegehantel gibt es?

Den Unterschied zu einer normaler Hantel haben wir Ihnen oben schon erklärt. Doch auch bei den Biegehanteln gibt es Unterschiede, die teilweise auf den ersten Blick ersichtlich sind, manchmal aber auch erst im Detail deutlich werden. Oft lohnt es sich, einen Biegehantel Test anzuschauen, um herauszufinden, welche Biegehantel die Beste für Sie ist.

» Mehr Informationen

Schauen Sie sich dabei auch den Biegehantel Testsieger an, damit Sie wissen, woran Sie sich orientieren können. Es kommt allerdings auch immer darauf an, was Sie mit diesem Sportgerät vorhaben. Wir haben eine kleine Übersicht für Sie erstellt, damit Sie wissen, welche Unterschiede es bei den einzelnen Geräten gibt und welche Muskelgruppen dabei in den Übungen trainiert werden.

Biegehantel Art Wofür geeignet?
Königsfeder Die Königsfeder ist wahrscheinlich der geläufigste Begriff für eine Biegehantel. Biegehantel und Königsfeder sind ein und dasselbe Sportgerät. Die Königsfeder besteht dabei aus einem Stab, der in der Mitte eine Spirale besitzt. An beiden Enden des Stabs befindet sich ein Griff.

Übungsanleitung: Sie nehmen die Königsfeder in beide Hände und umgreifen die Griffe. Nun biegen Sie die Königsfeder mit Kraft zusammen und wiederholen diese Übung ein paar Mal. Trainiert werden dabei vor allem die Arme, Brustmuskel und die oberen Rückenmuskeln.

Expander Ein Expander ist ein Fitnessgerät, das aus zwei Handgriffen besteht. In der Mitte sind diese zwei Handgriffe mit einem Band oder einer Zugfeder miteinander verbunden. Der Expander kommt in unterschiedlichen Längen daher und braucht auch nicht nur aus einem Band bzw. einer Zugfeder bestehen. Es können beliebig viele Zugfedern bzw. Bänder zwischen den Griffen befestigt sein.

Anleitung: Um den Expander zu benutzen, ziehen Sie die Haltegriffe auseinander, um Spannung aufzubauen. Daraus resultiert ein gutes Training für die Arme und Brust.

Biegehantel mit Stahlkern Wer etwas für sein Fitness tun möchte, ist bei der Biegehantel mit Stahlkern genau richtig. Sie sieht genau aus wie eine Königsfeder, besitzt aber einen Kern aus Stahl. Die Spirale ist also aus Stahl gemacht, damit das Training noch anspruchsvoller wird.
Biegehantel 80 kg Die Biegehantel 80 kg zeigt, dass es Biegehanteln auch mit unterschiedlicher Kiloanzahl gibt. Verfahren wird mit ihr genauso wie mit der Königsfeder, allerdings sollten Sie nur auf so hohe Kilozahlen setzen, wenn Sie sie auch stemmen können. Die Verletzungsgefahr ist sonst sehr hoch. Außerdem lohnt es sich, einen Trainingsplan zu erstellen, damit das Training nicht zu einseitig wird.

Die Vor- und Nachteile bei Biegehanteln

  • günstiges Sportgerät
  • trainiert effektiv den gesamten Oberkörper bzw. viele Muskelgruppen
  • manche Modelle lassen sich individuell einstellen
  • gutes Training für zu Hause
  • sehr freies Training möglich
  • viele Übungen werden falsch durchgeführt
  • die Biegehantel kann schnappen und Sie können sich dabei verletzen

Biegehantel Test – Wie beste Biegehantel günstig kaufen?

Wenn Sie sich für eine Biegehantel interessieren und diese günstig kaufen wollen, sollten Sie sich nach Erfahrungen und Tipps im Internet umschauen. Auch kann die Empfehlung eines Freundes Gold wert sein. Wenn Sie niemanden haben, der mit Biegehanteln trainiert, können Sie auch Testberichte anschauen, einen Biegehantel Vergleich ansehen oder bei Stiftung Warentest nach einer Kaufberatung zum Thema Biegehanteln suchen. Schnell werden Sie fündig und können so entscheiden, welcher Biegehantel Testsieger der Richtige für Sie ist.

» Mehr Informationen

Ganz nebenbei lohnt es sich übrigens auch online zu schauen: Im Online Shop gibt es sehr günstige Preise, wenn Sie eine Biegehantel kaufen wollen. Manchmal sind auch Biegehanteln von Alex und Kettler bei Aldi und Lidl im Programm. Auch auf Ebay können Sie Biegehanteln kaufen, die günstig sind und oftmals auch keinen Versand kosten. Ein Preisvergleich ist also sinnvoll, um das beste Angebot und das beste Produkt für sich zu finden.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen