Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Smart-Trainer – Fahrradtraining zu Hause

Smart-TrainerMöchten Sie Ihre Kondition verbessern und fahren Sie gerne Fahrrad, können Sie an regnerischen Tagen und im Winter einen Smart-Trainer nutzen. Es handelt sich um einen Heimtrainer, doch ist ein Smart-Trainer kein Fahrradergometer. Smart-Trainer erhalten Sie in unterschiedlicher Ausführung, wie Ihnen der Smart-Trainer-Vergleich zeigt. Mit einem solchen Fahrrad-Trainer können Sie zu Hause mit Ihrem Fahrrad trainieren und auf der Stelle fahren. Diese Trainingsgeräte sind smart, da sie mit einem Smartphone oder Tablet kompatibel sind und die Trainingsdaten darauf übertragen. In Ihrem persönlichen Smart Trainer Test sollten Sie darauf achten, dass der Smart-Trainer mit Ihrem Tablet oder Smartphone kompatibel ist. In diesem Beitrag erfahren Sie, was Sie beachten sollten, wenn Sie einen Smart-Trainer kaufen.

Smart-Trainer Test 2024

Was ist ein Smart-Trainer?

Smart-TrainerWie der Name bereits vermuten lässt, sind Smart-Trainer smarte Trainingsgeräte, die Ihre Trainingsdaten messen und auf ein Gerät wie PC, Tablet oder Smartphone übertragen. Diese Trainingsdaten können Sie speichern und miteinander vergleichen, um Ihre Fortschritte beim Training festzustellen. Um die Daten aufzuzeichnen und auf Ihr Gerät zu übermitteln, muss der Smart-Trainer über die entsprechende Software verfügen. Bei Ihrem persönlichen Smart Trainer Testsieger sollten Sie darauf achten, dass er mit ihrem mobilen Gerät kompatibel ist und zum Betriebssystem passt, beispielsweise iOS oder Android. Für iPad, iPhone oder Android-Smartphone können Sie entsprechende Apps nutzen, beispielsweise eine Zwift-App.

» Mehr Informationen

Ein Smart-Trainer ist ein Rollentrainer, den Sie mit einem handelsüblichen Fahrrad nutzen können. Sie müssen also keinen Heimtrainer mit Fahrrad kaufen, da Sie bei einem solchen Fahrrad-Trainer Ihr eigenes Fahrrad nutzen können.

Hinweis: Von einem Fahrradergometer oder Spinning-Bike unterscheidet sich ein Smart-Trainer darin, dass nicht nur Lenker, Sattel und Tretkurbeln von einem Fahrrad vorhanden sind, sondern, dass Sie Ihr eigenes Fahrrad auf dem Smart-Trainer nutzen können

Funktionsweise von Smart-Trainern

Smarttrainer unterscheiden sich von einem Spinning-Bike nicht nur darin, dass Sie Ihr handelsübliches Fahrrad nutzen können. Sie verfügen über Schnittstellen wie Bluetooth oder ANT+, die kabellos sind und eine Kommunikation mit Smartphone, Tablet oder PC ermöglichen. Die Kommunikation mit diesen Geräten erfolgt kabellos. Damit Sie die Daten auf Ihrem Gerät empfangen, auf dem Bildschirm sehen und in der Ablage speichern können, müsse Sie den Smart-Trainer mit dem Gerät verbinden. Das ist häufig über eine App möglich. Die App können Sie oft auch für die Simulation verwenden und Ihren Smart-Trainer als Simulator nutzen. So können Sie verschiedene Routen und Schwierigkeitsgrade simulieren. Sie müssen aber keine Verbindung herstellen, da Sie den Smart-Trainer ohne Strom wie einen herkömmlichen Bewegungstrainer nutzen können.

» Mehr Informationen

Es gibt verschiedene Arten von Smart-Trainern. Im Smart-Trainer-Vergleich können Sie sich darüber informieren, wie Sie das Fahrrad in den Smart-Trainer integrieren. Sie müssen oft nur das Hinterrad Ihres Fahrrads auf die Rolledes Smart-Trainers setzen. Teurere Smart-Trainer verfügen über einen Direktantrieb. Bei diesen Modellen müssen Sie das Hinterrad Ihres Fahrrads abmontieren, um das Fahrrad mit dem Fahrrad-Trainer zu betreiben. Testberichte unabhängiger Institute, eine Smart-Trainer-Bestenliste, aber auch Erfahrungen und Empfehlungen von Käufern helfen bei der Auswahl.

Einen Smart-Trainer können Sie an eine Stromquelle anschließen, doch können Sie oft den Smart-Trainer auch ohne Strom betreiben, indem Sie Ihren eigenen Strom beim Treten erzeugen. Solche Smart-Trainer verfügen über einen Stand-Alone-Betrieb.

Tipp: Bei einfachen Smart-Trainern lassen Sie das Hinterrad mit Bereifung am Fahrrad. Prüfen Sie von Zeit zu Zeit, ob sich der Reifen abnutzt, damit Sie Ihr Fahrrad auch wieder auf der Straße nutzen können.

Verschiedene Antriebsarten bei Smart-Trainern

Suchen Sie nach Ihrem persönlichen Smart Trainer Testsieger, sollten Sie in Ihrem Smart Trainer Test darauf achten, wie der Antrieb funktioniert. Die Tabelle zeigt die verschiedenen Antriebsarten und Ausstattungsvarianten von Smart-Trainern:

» Mehr Informationen
Antriebsart Beschreibung
Freie Rolle Eine freie Rolle bietet ein natürliches Fahrgefühl, erfordert jedoch etwas Übung. Sie montieren bei diesem Smart-Trainer Ihr Bike komplett auf mehreren Walzen. Die Räder sind zumeist frei drehbar.
Wheel-On-Trainer Sie spannen bei einem Wheel-On-Trainer die Hinterradachse fest in den Smart-Trainer für das Bike ein. Das Vorderrad steht auf einer Stütze. Zwischen der Rolleneinheit und dem Hinterrad entsteht der Kontakt. Sie können einen solchen Smart-Trainer ohne Motor verwenden.
Direktantrieb Bei einem Smart-Trainer mit Direktantrieb müssen Sie das Hinterrad Ihres Fahrrads ausbauen. Sie benötigen eine Kassette, auf die Sie das Fahrrad spannen. Der Vorteil besteht darin, dass Sie Ihre Leistungsdaten genau messen können.
Komplettsystem als Indoor-Cycling-Bike Ein Indoor-Cycling-Bike oder Indoor-Cycling-Trainer ist ein Komplettsystem, für das Sie kein separates Fahrrad benötigen. Verschiedene Einstellungen sind möglich, beispielsweise Smart-Trainer für Rennrad.

Funktionsumfang von Smart-Trainern

Suchen Sie den für Sie besten Smart-Trainer, sollten Sie darauf achten, welche Funktionen enthalten sind. Die verschiedenen Trainingsgeräte bieten unterschiedliche Programme und Funktionen. Ein guter Smart-Trainer sollte Ihnen die folgenden Funktionen bieten:

» Mehr Informationen
  • Widerstandskontrolle mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden
  • mehrere Steigungen
  • Leistungsmessung nicht nur mit gefahrener Geschwindigkeit und gefahrenen Kilometern, sondern auch Puls, Kalorienverbrauch und Pulsfrequenz
  • Streckensimulation mit verschiedenen Eigenschaften einer Strecke
  • Rennsimulation, wenn Sie den Smart-Trainer mit einem Rennrad nutzen
  • Verschiedene Trainingsprogramme, die Sie je nach Trainingsziel wählen können

Einsatzorte von Smart-Trainern

Smart-Trainer können Sie zu Hause nutzen, wenn Sie Workouts auf dem Fahrrad betreiben oder abnehmen möchten. Vielleicht richten Sie einen Fitnessraum ein, in dem Sie Ihren Smart-Trainer aufstellen. Seltener werden Smart-Trainer in Physiotherapie-Praxen, Hotels mit Fitnesseinrichtung oder Fitnessstudios genutzt. Die Smart-Trainer sind für das Training zu Hause ausgelegt, um die Kondition zu verbessern.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile von Smart-Trainern

Mit einem Smart-Trainer können Sie Kalorien verbrennen und Ihre Kondition verbessern. Sie können verschiedene Programme wählen und Ihre Trainingsdaten aufzeichnen.

» Mehr Informationen
  • natürliches Fahrgefühl auf dem Fahrrad
  • Sie können Ihr eigenes Fahrrad nutzen
  • Verschiedene Programme und Simulationen einstellbar
  • Aufzeichnung Ihrer Trainingsdaten auf mobilen Geräten, um Fortschritte festzustellen
  • Trainingsdaten werden ziemlich genau aufgezeichnet
    • mitunter etwas Übung erforderlich
    • Fahrradreifen können sich abnutzen

Kaufkriterien für Smart-Trainer

Für Smart-Trainer finden Sie nur selten Angebote bei Aldi oder Lidl. Mitunter können Sie bei Decathlon einen Smart-Trainer günstig kaufen. Bestellen Sie Ihren Smart-Trainer im Online-Shop, profitieren Sie von einer guten Auswahl und einem schnellen Versand. Möchten Sie einen Smart-Trainer kaufen, sollten Sie in Ihrem persönlichen Smart Trainer Test auf die folgenden Kriterien achten:

» Mehr Informationen
  • Antriebsart, am besten Direktantrieb
  • Leistungsdaten, die aufgezeichnet werden
  • verfügbare Programme und Simulationen
  • Möglichkeit, das Trainingsgerät auch ohne Strom zu betreiben
  • passend zu Ihrem Fahrrad
  • verfügbare Trainings-Apps
  • Konnektivität zu Ihrem Smartphone, Tablet oder PC

Marken von Smart-Trainern

Der Preisvergleich zeigt Ihnen die Preise für ähnlich ausgestattete Smart-Trainer verschiedener Marken. So können Sie den für Sie besten und günstigsten Smart-Trainer auswählen. Sie erhalten Smart-Trainer von verschiedenen Marken, beispielsweise den Smart-Trainer von Zwift, den Smart-Trainer von Tacx, den Smart-Trainer von Garmin, aber auch Smart-Trainer von Elite, von Wahoo oder von JetBlack.

» Mehr Informationen

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Smart-Trainer – Fahrradtraining zu Hause
Loading...

Neuen Kommentar verfassen