Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Rudergriffe – die perfekte Ergänzung zum anspruchsvollen Training

RudergriffeZu Hause fit werden, ist heute kein Problem mehr. Viele Trainingsgeräte stehen zur Verfügung und am einfachsten und schnellsten trainiert es sich mit Rudergriffen. Sie werden an Seilzügen und Klimmstangen befestigt und sorgen für einen gut trainierten Rücken. Dabei müssen Sie einfache Bewegungen und Wiederholung machen und schon haben sie das beste Rückentraining, das Sie sich vorstellen können. Es gibt ganz unterschiedliche Rudergriffe für das Training. Je nachdem für welchen Rudergriff Sie sich entscheiden, trainieren Sie eine andere Muskelgruppe. Mit manchen trainieren Sie die oberen Muskeln, mit manchen die unteren Muskeln oder auch die außen- oder innen liegenden Muskelgruppen. Doch welche Rudergriffe gibt es? Wie trainiert man mit ihnen und wie sehen sie aus? Das verraten wir Ihnen heute.

Rudergriff Test 2019

Was sind Rudergriffe?

RudergriffeRudergriffe können nicht einzeln genutzt werden. Sie benötigen immer ein anderes Trainingsgerät, um mit ihnen trainieren zu können, weil sie eine Erweiterung für Ihr Trainingsgerät darstellen. Obere und untere Seilzüge, aber auch Klimmstangen können mit Rudergriffen ausgestattet werden. Sie sind quasi ein Zubehör für Ihre Trainingsstation zu Hause oder im Fitnessstudio.

» Mehr Informationen

Rudergriffe trainieren hauptsächlich den Rücken, den Nacken und die Arme. Am Seilzugturm sind sie besonders gut einzusetzen, da Sie mit Ihnen viele Übungen ausführen können. Dabei werden ganz unterschiedliche Muskelgruppen trainiert. Die unterschiedlichen Rudergriffe trainieren dabei auch noch unterschiedliche Muskelgruppen und so ist das Training vielfältig, immer wieder verschieden wirksam und nie langweilig.

Rudergriffe werden dabei an einem Seilzug angebracht, sodass Sie nur noch daran ziehen müssen. Durch die Zugkraft werden verschiedene Muskelgruppen trainiert. Sie müssen sich vorher entscheiden, ob Sie einen oberen oder einen unteren Seilzug kaufen, denn dementsprechend gibt es unterschiedliche Rudergriffe zu kaufen.

An einem unteren Seilzug können Sie Ruderübungen ausführen. Dabei wird die Tiefenmuskulatur im Rücken, aber auch in den Armen trainiert – je nachdem welche Rudergriffe Sie benutzen. Bei einem oberen Seilzug nutzen Sie die Rudergriffe zum Latziehen. Dabei wird die Rückenbreite gefördert, sodass die äußeren Muskeln im Rücken trainiert werden.

Hinweis: Wichtig bei jedem Training mit den Rudergriffen ist, dass die Übungen korrekt und kontrolliert aufgeführt werden. Auf keinen Fall sollten Sie die Rudergriffe frühzeitig loslassen oder die Übungen nur halb ausführen. Auch sollten Sie immer Ihre Muskeln dabei anspannen, damit die Übung gezielt kontrolliert werden kann. Sie sollten dabei niemals die Übung nicht beenden und die Rudergriffe einfach loslassen, weil sonst Ihr Trainingsgerät kaputt gehen könnte.

Praktisch hierbei sind die rutschfeste Grifffläche, sodass Sie bei den Übungen nicht abrutschen können. Die Griffe wurden extra so entworfen, dass sie ein Abrutschen verhindern, auch wenn Sie schwitzige Hände haben oder ohne Handschuhe trainieren. Ein hochwertiges Material ist Pflicht und liegt besonders gut in der Hand. Wer an den Rudergriffen spart, spart auch bei seiner Gesundheit, denn wenn Sie abrutschen, können Verletzungen in den Muskeln entstehen.

Rudergriff kaufen – Welche Rudergriffe gibt es?

Rudergriff ist nicht gleich Rudergriff. Das sieht jeder, der schon einmal in einem Fitnessstudio war. Dort hängen an der Wand viele unterschiedliche Rudergriffe und jeder trainiert einen anderen Muskel oder eine andere Muskelgruppe im Körper. Bevor Sie nun einen Rudergriff kaufen, heißt es, herauszufinden, welche Rudergriffe es überhaupt gibt – und das sind eine ganze Menge.

» Mehr Informationen

Wir haben Ihnen eine Tabelle erstellt, damit Sie herausfinden können, welcher Griff welche Funktion hat und welcher Rudergriff der Beste für Sie ist. Schauen Sie sich am besten auch einen Rudergriff Test an, um einen noch besseren Eindruck der verschiedenen Rudergriffe zu bekommen. Generell werden Rudergriffe mit verschiedenen Griffbreiten und Größen hergestellt. Auch die Ausführungen können ganz unterschiedlich ausfallen. Hier eine kleine Übersicht über die Namen der Rudergriffe und was genau mit Ihnen trainiert wird.

Name des Rudergriffs: Was wird damit trainiert/Wofür ist er gut?
Rundgriff eng Der Rudergriff eng überzeugt mit einem engen Griff, sodass Sie Ihren gesamten Rücken trainieren können.
T Bar Rudergriff Der T Bar Rudergriff ist geformt wie ein gerader Strich, bei dem die Enden leicht nach unten Knicken. Hiermit trainieren Sie vor allem Ihre Nackenmuskeln und die Muskeln im oberen Rücken. Dieser Griff eignet sich besonders für den oberen Seilzug.
Parallel Griff Rudergriff Wenn Sie mit einem Parallel Griff Rudergriff sollten die Übungen immer gezielt und sauber ausgeführt werden. Gute Griffe sind wichtig, damit Sie nicht abrutschen und bei der Ausübung der Bewegung schludern können. Parallel Griffe sorgen für einen guten Halt und steigern die Griffkraft.
Rudergriff breit Der Rudergriff breit gibt Ihnen ein breites Grifferlebnis. So trainieren Sie gezielt Muskeln in Rücken und Armen.
Klimmzüge Rudergriff Der Klimmzüge Rudergriff ähnelt optisch einem Kleiderbügel. Er wird an der Klimmstange befestigt. Sie hängen sich daran und machen Klimmzüge.
Parallel Rudergriff Der Parallel Rudergriff eignet sich für den unteren Seilzug, um richtige Ruderbewegungen machen zu können. Sie können diese Art von Rudergriff in engen und weiten Ausführungen nutzen.
Rudergriff inkl. Gelenk Der Rudergriff inkl. Gelenk ist ein Rudergriff, der wie ein Dreieck geformt ist. Mittig befindet sich ein Gelenk, sodass Sie damit in verschiedene Richtungen ziehen können.
Rudergriff für Langhantel Mit dem Rudergriff für Langhantel können Sie wie mit einer Langhantel trainieren. Dafür befestigen Sie diesen Rudergriff an ihrem Seilzug. Sie haben nun das gleiche Training als würden Sie eine Langhantel benutzen.

Die Vor- und Nachteile von Rudergriffen

  • riesengroße Auswahl an unterschiedlichen Rudergriffen, sodass für jede Trainingsart ein Rudergriff gefunden werden kann
  • abwechslungsreiches Training mit verschiedenen Griffen
  • hochwertige Materialien, deswegen langlebig und stabil
  • das Training ist nicht vom Wetter abhängig
  • für kleine und große Hände geeignet (je nach Rudergriff)
  • bei Rückenproblemen sollten Sie diese Trainingsform nicht wahrnehmen
  • nicht ohne andere Trainingsgeräte verwendbar

Rudergriff Test – Wo den besten Rudergriff günstig kaufen?

Wenn Sie sich für Rudergriffe interessieren, sollten Sie sich einen Rudergriff Vergleich anschauen, um herauszufinden, was der beste Rudergriff für Sie ist. Ebenfalls sinnvoll ist es, sich Testberichte, Erfahrungen und den Rudergriff Testsieger anzuschauen, um zu entscheiden, welcher Rudergriff es sein soll. Dabei spielen nicht nur die Übungen, die Sie mit dem Rudergriff machen wollen, eine große Rolle, sondern auch, ob Sie einen Rudergriff für vorgebeugtes Rudern suchen, eine Triangel haben wollen oder ob der Rudergriff breit sein soll.

» Mehr Informationen

Tipp: Oft hilft es, auf eine Empfehlung im Online Shop zu schauen, einen Preisvergleich zu starten oder sich von Freunden beraten zu lassen, die Ahnung von der Materie haben. Die Preise sind im Internet besonders günstig und wer sucht, findet den Rudergriff Testsieger  zu einem guten Preis. Online können Sie ihn günstig kaufen und müssen wahrscheinlich nicht einmal Versand bezahlen, da viele Angebote im Online Shop versandkostenfrei sind.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen